Zahnheilkunde

ZahnsteinScharfe Zahnkanten und –haken können zu Verdauungsstörungen (Koliken) und Rittigkeitsproblemen führen. Bei manchen Pferden bleiben selbst erhebliche Zahnschäden und Fehlstellungen über lange Zeit vom Besitzer unbemerkt. Eine frühzeitige Diagnose und Behandlung von Zahnschäden und Gebißfehlern tragen wesentlich zum Erhalt gesunder Pferdezähne bei. Die Maulhöhle Ihres Pferdes sollte daher mindestens einmal jährlich von einem Tierarzt untersucht werden.

  • Zahnkontrollen mit Erhebung des Zahnstatus
  • Schonende manuelle und/oder maschinelle Gebisssanierung
  • KeilgebissEntfernung von Wolfszähnen und Zahnkappen
  • Röntgenologische Untersuchung der Kieferhöhlen und Zahnwurzeln
  • Extraktion von Backen- und Schneidezähnen

 

 

MaulhöhlenuntersuchungRöntgenbild Pferdeschädel